Skip to main content

Tischwasserfilter – Eine einfache und bequeme Lösung zu Wasserfilteranlagen

Tischwasserfilter können auf schnelle Art und Weise das Leitungswasser in bekömmliches und schmackhaftes Trinkwasser verwandeln. Je nach Hersteller gibt es zwar Unterschiede, jedoch sind alle Modelle sehr leicht zu handhaben. Worin liegen aber letztendlich die Vor- und Nachteile solcher Tischwasserfilter? Diese Frage soll in dem folgenden Ratgeber geklärt werden.

BWT 815070 Tischwasserfilter Penguin

ab 16,99 € 24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *
BRITA Wasserfilter Marella Cool

ab 21,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *
BRITA Wasserfilter Fjord Cool

ab 50,93 € 61,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Die Aufgabe der Tischwasserfilter

Leitungswasser kann sehr hart, also kalkreich sein. Das ist zwar nicht gesundheitsschädlich, wirkt sich aber negativ auf den Geschmack des Wassers aus. Zudem schlägt sich der enthaltene Kalk in und an allen (Küchen-) Geräten nieder, die mit Wasser in Kontakt kommen. Wasserkocher und Kaffeemaschine müssen nicht umsonst regelmäßig entkalkt werden.

Tischwasserfilter schaffen hier Abhilfe. Wenn sie das Wasser filtern, entziehen sie ihm Magnesium- und Kalzium-Ionen, also die Hauptbestandteile des Kalks. Dadurch wird das Wasser weicher und bekömmlicher. Zudem werden – je nach Filterart – auch andere Stoffe aus dem Wasser herausgefiltert beziehungsweise deren Menge reduziert. Dazu zählen unter anderem Chlor, Kupfer und Blei sowie Rückstände von Medikamenten.

Aufbau und Funktion der Tischwasserfilter

Der Aufbau und die Funktion der Tischwasserfilter sind schnell erklärt: Tischwasserfilter bestehen im Groben aus einer Kanne als Auffangbehälter und einer eingehängten Filterkartusche sowie einem Deckel zum Schutz vor einfallenden Verschmutzungen. Das Leitungswasser wird in die Filterkartusche eingefüllt, durchläuft den Filter und gelangt in den darunterliegenden Auffangbehälter.

Die herausgefilterten Stoffe werden im Filter festgehalten, weswegen dieser auf Dauer an Filtrierleistung verliert und entsprechend ausgetauscht werden muss.

Pflege und Kosten

Einfache Trinkwasserfilter sind bereits sehr günstig zu haben, verursachen aber laufende Kosten durch den regelmäßigen Austausch der Filterkartuschen. Dieser ist bei durchschnittlichem Gebrauch etwa einmal monatlich fällig. Dennoch lassen sich die genauen Kosten nur abhängig vom jeweiligen Modell und dem individuellen Gebrauch kalkulieren.

Bei der Pflege verhält es sich ähnlich. Ist der Trinkwasserfilter täglich in Gebrauch, ist der Pflegeaufwand verhältnismäßig gering. Steht der Wasserfilter für die Küche hingegen immer wieder über mehrere Tage ungenutzt halbvoll herum, können sich Keime darin vermehren. Dadurch wird die Reinigung und Pflege im Verhältnis zur Verwendung aufwendiger.

Vorteile von Tischwasserfiltern:

  • Geschmacklich störende und im Übermaß gesundheitsgefährdende Substanzen, wie Schwermetalle, werden wirksam reduziert. Das Wasser aus dem Tischwasserfilter ist dadurch tatsächlich schmackhafter und weniger Schadstoff-belastet.
  • Durch den geringeren Kalkgehalt ist das Wasser weicher und vielseitiger einsetzbar. Beispielsweise für die Zubereitung von Babynahrung, das Gießen besonders empfindlicher Pflanzen oder die Reinigung sehr sensibler Haut.
  • Der Aufwand beim Einkauf und im Haushalt wird verringert. Geräte müssen nicht mehr so häufig entkalkt werden, das Schleppen von zahlreichen Wasserflaschen entfällt.

Nachteil von Tischwasserfiltern:

  • Durch den regelmäßigen Austausch der Filterkartuschen fallen zwar geringe Kosten an, diese machen sich jedoch auf Dauer im Geldbeutel bemerkbar.

Tischwasserfilter im Vergleich

Im Handel finden sich mittlerweile zahlreiche Tischwasserfilter – was die Auswahl durchaus nicht vereinfacht. Die folgenden Beschreibungen geben Aufschluss darüber wie die einzelnen Modelle funktionieren und was sie im Alltag leisten können.

Wasserfilter BRITA  Marella Cool

BRITA Wasserfilter Marella Cool

ab 21,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Der BRITA Wasserfilter verbindet in seiner Filterkartusche zwei Filtermethoden: Ionen-Austausch und Aktivkohle. Der Ionen-Austauscher entfernt Magnesium- und Kalzium-Ionen aus dem Leitungswasser und verringert damit den Kalkgehalt. Die Aktivkohle sorgt als grobes Filtrationsmaterial mit einer großen Oberfläche hingegen für eine Ablagerung unerwünschter Stoffe.

Darunter Medikamenten-Rückstände, Chlor, Blei, Kupfer und Bakterien.

Der BRITA Tischwasserfilter entfernt beziehungsweise reduziert also zahlreiche Stoffe. Dadurch wird der Geschmack merklich verbessert und das – zumindest in der Anschaffung – zu einem sehr günstigen Preis. Dazu bietet der BRITA Wasserfilter Marella Cool mit der BRITA Memo Funktion im Deckel einen weiteren praktischen Vorteil.

Die BRITA Memo Funktion im Deckel erinnert daran, die Filterkartusche nach spätestens vier Wochen auszutauschen. Allerdings unabhängig vom tatsächlichen Gebrauch. Die Memo-Funktion meldet sich daher ebenso nach fünf wie nach 100 Litern nach vier Wochen. Sie richtet sich also allein nach der Dauer und nicht nach dem wirklichen Verbrauch und Bedarf.

Dafür ist wiederum die Bedienung, Pflege und Reinigung sehr einfach und schnell zu bewerkstelligen. Das Wasser wird bequem über den Deckel eingefüllt und landet anschließend im Auffangbehälter. Kanne und Kartuschenbehälter sind spülmaschinentauglich. Lediglich der Deckel ist durch die integrierte Memofunktion nicht ganz so pflegeleicht. Dennoch handelt es sich bei dem Tischwasserfilter von BRITA um eine ausgesprochen bequeme Lösung.

Vorteile:

  • passend für die Kühlschranktür
  • zum Entkalken und Filtern von Trink- und Kochwasser nutzbar
  • einfach zu reinigender Behälter
  • reduziert Schwermetalle und geschmacklich beeinträchtigende Substanzen, wie Blei, Kupfer und Chlor sowie Kalk
  • geringer Anschaffungspreis

Nachteil:

  • laufende Kosten durch regelmäßig nötige Kartuschen

BRITA Wasserfilter Fjord Cool

BRITA Wasserfilter Fjord Cool

ab 50,93 € 61,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Eine Kombination aus Ionen-Austauscher und Aktivkohle sorgt in der BRITA Wasserfilter Fjord Cool Kartusche für die umfassende Wasserfilterung. Die poröse Aktivkohle mit ihrer immensen Oberfläche bindet Rückstände von Medikamenten, Schadstoffen und ähnlichen chemischen Rückständen. Ebenso wie Blei und Kupfer, die durch alte Rohrleitungen innerhalb der Wohnhäuser in das Trinkwasser gelangen können.

Das Wasser wird also nicht nur vom Kalk befreit. Auch die darin enthaltenen Schadstoffe werden in einem Filterdurchgang merklich reduziert.

So komplex die Filtrierung des BRITA Wasserfilters Fjord Cool auch ist, so einfach ist dessen Bedienung. Das Wasser wird über den Klappdeckel eingefüllt, durchläuft die Filterkartusche und gelangt hierüber in den großzügig gehaltenen Auffangbehälter. Immerhin 1,5 Liter passen in diesen.

Zudem hält der Tischwasserfilter von BRITA eine weitere Besonderheit bereit: Die Kanne passt in jede Kühlschranktür. Durch die Kühlung bleibt das filtrierte Wasser auch bei längerer Nichtbenutzung des Wasserfilters frisch. Dennoch meldet sich die BRITA Memo Funktion im Deckel des Fjord Cool alle vier Wochen – unabhängig von der tatsächlichen Benutzung. Hier ist also Abwägen gefragt oder es sind Tests hinsichtlich der Filterleistung nötig, um einem voreiligen oder auch verspäteten Kartuschenwechsel vorzubeugen.

Dennoch stellt die Memo-Funktion eine praktische Erinnerung dar, die zumindest eine langfristige Überbenutzung der Filterkartusche verhindern kann.

Vorteile:

  • passend für jede Kühlschranktür
  • zum Entkalken und Filtern von Trink- und Kochwasser nutzbar
  • leicht zu reinigender Behälter
  • reduziert Schadstoffe und geschmacklich beeinträchtigende Unreinheiten, wie Chlor, Blei, Kupfer und Kalk
  • geringe Anschaffungskosten

Nachteile:

  • fortlaufende Kosten durch benötigte Kartuschen

BWT 815070 Wasserfilter Penguin

BWT 815070 Tischwasserfilter Penguin

ab 16,99 € 24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Der Tischwasserfilter von BWT ist ein sehr preisgünstiges Modell, mit einer auffallenden Besonderheit:

Bei vielen Tischwasserfiltern wird der Kalkgehalt des Trinkwassers zwar verringert und das Trinkwasser damit weicher, doch durch die Entfernung der Magnesium-Ionen wird das Wasser aber auch mineralstoffärmer. Anders beim BWT 815070 Tischwasserfilter Penguin. Dieser setzt dem gefilterten Wasser wiederum Magnesium zu. Das Wasser wird durch den Tischwasserfilter von BWT also nicht nur gefiltert und enthärtet, sondern auch mineralisiert. Das kommt dem Geschmack und der gesundheitlichen Wirkung zugute.

Trotz dieser Besonderheit funktioniert der BWT Wasserfilter wie die anderen Tischwasserfilter im Handel. Das Leitungswasser wird eingefüllt, durchläuft die Filterkartusche und wird schließlich in der Kanne aufgefangen. Die Handhabung unterscheidet sich also nicht von der anderer Modelle. Zudem passt der BWT Wasserfilter in alle Kühlschranktüren.

Hiervon abgesehen zieht die spezielle Mineralisierung auch einige Besonderheiten nach sich. Gefiltertes, entkalktest Wasser kann durchaus „geschmacklos“ sein. Wird es hingegen mineralisiert, wird ein wichtiger Geschmacksträger erneut zugeführt. Das Ergebnis ist ein gesundes Getränk, das die Investition in teure Mineralwässer unnötig macht.

Zudem ist auch bei dem BWT Tischwasserfilter eine Memofunktion vorhanden, die aller vier Wochen an den Kartuschenwechsel erinnert. Das ist zwar ebenfalls nicht an der tatsächlichen Nutzung orientiert, stellt aber eine praktische Erinnerung an den regelmäßigen Wechsel dar.

Vorteile:

  • passt in die Kühlschranktür
  • zur Verringerung des Härtegrads von Trink- und Kochwasser nutzbar
  • leicht zu reinigen
  • reichert das Wasser mit Magnesium an, verbessert dadurch pH-Wert und Geschmack
  • geringer Preis

Nachteile:

  • fortlaufende Kosten durch benötigte Filterkartuschen
  • keine Filtrierung, dadurch auch keine Entfernung anderer Unreinheiten