Skip to main content

Outdoor Wasserfilter

Die Auswahl der Outdoor Wasserfilter ist groß. Für den Abenteurer mit leichtem Gepäck oder für Urlauber, die sich nicht den Gefahren von verschmutztem Leitungswasser aussetzen wollen. Dieser Ratgeber hilft mit ausführlichen Beschreibungen und Vergleichen bei der Auswahl des richtigen Modells.

Sawyer MINI Wasserfilter

ab 26,95 € 42,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *
LifeStraw Steel Wasserfilter

ab 59,50 € 64,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *
LifeStraw Go Trinkflasche mit Wasserfilter

ab 39,50 € 40,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *
Katadyn Pocket Filter

ab 274,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen*

Wasser ist das Elixier des Lebens und vor allem ist es auf schweißtreibenden Touren, bei aufregenden Abenteuern und während der Erkundung sonnenverwöhnter Länder unverzichtbar. Gerade hierbei sind volle Wasserflaschen aber eine zusätzliche Belastung wenn sie im Rucksack oder in der Tasche transportiert werden. Damit weder viel geschleppt, noch auf gesundheitlich bedenkliches Wasser zurückgegriffen werden muss, gibt es sogenannte Outdoor Wasserfilter die auf langen Wanderungen Abhilfe schaffen.






Was können Outdoor Wasserfilter?

Wasser reinigt, spült und belebt – es kann jedoch auch voller Krankheitserreger stecken und mit Schadstoffen belastet sein. In einem Wasseraufbereiter sorgt ein poröser Keramikfilter oder ein Hohlfaser-Membranen-Filter dafür, dass die Verunreinigungen entfernt oder zumindest reduziert werden. Auf diese Weise kann aus trübem Brunnen-, Regen- oder bedenklichem Leitungswasser sauberes und geschmacklich angenehmes Trinkwasser werden.

Dazu sind die Outdoor Wasserfilter klein und leicht gehalten, sodass sie ideal für den mobilen Einsatz sind. Zudem besitzen diese speziellen Wasserfilter noch weitere Vorzüge gegenüber anderen Filtermethoden wie zum Beispiel Aktivkohle oder Chlortabletten.

Vorteile der Outdoor Wasserfilter

  • frei von Rückständen und Schwebstoffen
  • reiner Geschmack
  • klares Wasser
  • wiederverwendbar und lange Lebensdauer

Aufbau und Funktion der mobilen Wasseraufbereiter

Das Wasser fließt durch eine Filterkartusche oder wird manuell durch diese gepumpt. Da die Poren des Filters einen kleineren Durchmesser aufweisen, als beispielsweise Bakterien und Protozoen, werden diese aus dem Wasser entfernt. Das Wasser wird also entkeimt. Allerdings können sich dennoch Viren im gefilterten Wasser befinden. Um diese abzutöten, sind Outdoor Wasserfilter nicht geeignet.

Einige Outdoor Wasserfilter haben zusätzlich einen Vorfilter, um das Wasser von Schlamm und trüben Bestandteilen zu befreien. Das erleichtert und beschleunigt zum einen die anschließende Filtration. Zum anderen wird die Reinigung der Filtereinheit einfacher und ist nicht so oft von Nöten. Dennoch kann das Wasser – auch wenn es klar ist – einen unangenehm erdigen Geschmack aufweisen. Hier schafft ein abschließender Aktivkohlefilter Abhilfe, der bei einigen Modellen bereits integriert ist oder nachträglich hinzugefügt werden kann. Dieser bindet Stoffe, die sich negativ auf den Geschmack und Geruch auswirken können.

Outdoor Wasserfilter: Pflege und Kosten

Einige Outdoor Wasseraufbereiter sind bereits für weniger als 30 Euro zu haben, andere schlagen mit mehreren hundert Euro zu Buche. Die Gründe für derartige Preisunterschiede finden sich in:

  • der Pumpleistung beziehungsweise der Durchlaufgeschwindigkeit
  • der Feinheit des Filtermediums
  • der Ausstattung, wie Vorfilter und Aktivkohle-Filter oder auch Anschlussmöglichkeiten und Zusätze im Filtermedium

Durch die Möglichkeit der Reinigung, sorgt der Filter meist sehr lange Zeit für frisches, sauberes Wasser – wenn er richtig gepflegt wird. Dazu gehört neben dem Ausspülen und Trocknen auch ein geschützter Transport. Einfrieren darf die Keramik keinesfalls, da sie hierdurch zerbricht. Outdoor Wasserfilter sollten daher möglichst nahe am Körper getragen und bei Nichtgebrauch frostsicher gelagert werden.

LifeStraw Steel Wasserfilter

LifeStraw Steel Wasserfilter

ab 59,50 € 64,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Der LifeStraw Steel Outdoor Wasserfilter ist ein besonders robuster Begleiter für Abenteurer und Urlauber.

Korpus, Kappe und Deckel sind aus Edelstahl gefertigt, daher nimmt der LifeStraw Wasserfilter auch dann keinen Schaden, wenn mal darauf gesessen wird oder er im Rucksack einem Schlag oder Stoß ausgesetzt ist. Dennoch ist der LifeStraw Steel Wasserfilter ein Leichtgewicht. Wer im Gepäck auf jedes Gramm achten muss, ist mit diesem Modell also gut beraten.

Im Inneren sorgt ein Hohlfaser-Membran-Filter für eine zuverlässige Wasserentkeimung. Protozoen und Bakterien werden durch ihn in großem Maße entfernt. Wie für Wasserfilter üblich, gilt das allerdings nicht für Viren.

Dafür handelt es sich bei dem Outdoor Wasserfilter von LifeStraw um ein Modell mit zwei Komponenten. Der Membran ist ein Aktivkohlefilter vorangesetzt. Dieser bindet Stoffe, die den Geruch und den Geschmack des Wassers negativ beeinflussen. Darunter Chlor und Gerbstoffe. Vollständig entfernt werden derartige Substanzen zwar nicht, sie können aber deutlich reduziert werden. Dadurch eignet sich der LifeStraw Steel Wasserfilter beispielsweise auch für den Einsatz in Ländern, in denen dem Leitungswasser Chlor zugesetzt wird.

Von diesen Vorzügen abgesehen, ist der LifeStraw Steel Outdoor Wasserfilter auf eine lange Nutzung ausgelegt. Das Nachlassen der Filterleistung kann sich jedoch erst unterwegs und damit in einem ungünstigen Moment bemerkbar machen.

Vorteile:

  • kompakte Maße, sehr geringes Gewicht
  • als Trinkhalm direkt an der Wasserquelle einsetzbar
  • im Vergleich sehr preisgünstig
  • einfache Reinigung, durch Durchpusten des Filters
  • lange Lebensdauer der Filtereinheiten
  • besonders robust
  • Aktivkohle entfernt schlechten Geruch und Geschmack

Nachteil:

  • Nachlassen der Filterleistung macht sich erst durch unzureichende Durchlässigkeit bemerkbar

LifeStraw Personal Wasserfilter

LifeStraw Personal Wasserfilter

22,87 € 26,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Im Notfall nach einem Strohhalm zu greifen, war noch nie so sinnvoll wie mit dem LifeStraw Personal Wasserfilter. Kappe abnehmen und lostrinken, heißt die Devise bei diesem Wasseraufbereiter – egal, ob ein Fluss, ein See oder gesammeltes Regenwasser als Quelle verwendet wird.

Als Medium dient bei dem Outdoor Wasserfilter von LifeStraw ein Hohlfaser-Membran-Filter. Dieser entfernt 99,9999 Prozent der Bakterien und Protozoen aus dem Wasser, ebenso wie Trübstoffe. Und das mit einer Durchlaufleistung von 1,7 Litern pro Minute überraschend schnell. Trotz der zuverlässigen Filter-Funktion bringt der Wasseraufbereiter gerade einmal 57 Gramm auf die Waage.

In Kombination mit den geringen Ausmaßen lässt sich der Wasserfilter von LifeStraw spielend einfach auch im kleinsten Gepäck unterbringen. Das ist auch dann von Vorteil, wenn der Outdoor Wasserfilter zweckentfremdet eingesetzt wird. Beispielsweise, bei Reisen in Länder mit bedenklichem Trinkwasser, als Alternative und Zusatz zur Trinkwasserreserve oder für Notsituationen.

In diesen und allen anderen Fällen beweist sich der LifeStraw Personal Wasserfilter als praktischer und verlässlicher Helfer. Nicht zuletzt durch die zahlreichen Vorzüge, die das vergleichsweise kostengünstige Modell zu bieten hat.

Selbstverständlich hat der Outdoor Wasserfilter von LifeStraw aber auch Einschränkungen, die vor und nach der Nutzung beachtet werden müssen.

Vorteile:

  • kompakte Maße, sehr geringes Gewicht
  • als Trinkhalm direkt an der Wasserquelle einsetzbar
  • im Vergleich sehr preisgünstig
  • sehr einfach zu reinigen, durch Durchpusten des Filters
  • lange Lebensdauer

Nachteile:

  • kein Aktivkohlefilter vorhanden oder nachrüstbar
  • Nachlassen der Filterleistung macht sich erst durch unzureichende Durchlässigkeit bemerkbar

LifeStraw Go Trinkflasche mit Wasserfilter

LifeStraw Go Trinkflasche mit Wasserfilter

ab 39,50 € 40,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Ein weiterer Outdoor Wasserfilter ist die LifeStraw Go Trinkflasche mit Wasserfilter. Sie verbindet die Vielseitigkeit des Trinkhalmwasserfilters von Vestergaard, mit den Vorteilen einer normalen Wasserflasche. Die LifeStraw Go Trinkflasche wird gefüllt und da der Filter direkt mit dem Deckel verbunden ist, kann das eingefüllte Wasser aus beispielsweise einem Bach sofort frisch und filtert getrunken werden. Zudem hat man durch dieses Trinkflaschenfiltersystem ein Wasservorrat und ist auf langen Touren unabhängig von anderen Wasserquellen. Davon abgesehen ist das Trinken aus einer Trinkflasche deutlich komfortabler.

Der Outdoor Wasserfilter von LifeStraw entfernt dabei 99,999 Prozent der Bakterien und Protozoen, sodass er sich nicht nur für den Einsatz auf Trekkingtouren oder beim Campen eignet, sondern ebenso in Notsituationen oder bei Urlauben in Ländern mit bedenklichem Leitungswasser.

Dazu ist die LifeStraw Go Trinkflasche mit Wasserfilter ein pflegeleichtes Leichtgewicht mit zahlreichen Vorzügen und durchdachten Details. Darunter die seitlichen Filteröffnungen, die das Trinken zusätzlich erleichtern und eine hohe Durchlaufleistung ermöglichen. Hiermit ist die Liste der Vorteile noch längst nicht am Ende angekommen. Diesen stehen allerdings auch potenzielle Einschränkungen gegenüber. Darunter beispielsweise die Auslegung der Filterleistung, deren Nachlassen sich in ungünstigen Momenten bemerkbar machen kann.

Dennoch ist der Outdoor Wasserfilter von LifeStraw ein optimaler Begleiter für Urlauber und Abenteurer, die die Versorgung mit entkeimtem Wasser fortlaufend sichern wollen.

Vorteile:

  • kompakte Maße, sehr geringes Gewicht
  • als Trinkhalm direkt an der Wasserquelle einsetzbar
  • im Vergleich sehr preisgünstig
  • einfache Reinigung, durch Durchpusten des Filters und große Flaschenöffnung
  • lange Lebensdauer der Filtereinheit
  • nachfüllbare Wasserreserve für unterwegs wird stets frisch gefiltert

Nachteile:

  • kein Aktivkohlefilter vorhanden oder nachrüstbar
  • Nachlassen der Filterleistung macht sich erst durch unzureichende Durchlässigkeit bemerkbar

Sawyer Mini Wasserfilter

Sawyer MINI Wasserfilter

ab 26,95 € 42,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Mit dem Sawyer Mini kommt ein Outdoor Wasserfilter fürs Leben ins Reisegepäck – der nur 38 Gramm wiegt. Leichter und langlebiger geht es kaum.

Ganz nebenbei ist der Sawyer Mini Wasserfilter auch noch vielseitig einsetzbar aber preislich günstig. So kann mit ihm direkt aus der Wasserquelle, aus dem zugehörigen Faltbeutel, einer Flasche oder Tasse getrunken werden. Ebenso lässt sich die Kombination aus Faltbeutel und Sawyer Mini dazu verwenden, gefiltertes Wasser zum Kochen oder Zähneputzen bereitzustellen.

Ob Hotelurlaub in einem Land, in dem das Leitungswasser bedenklich ist, beim Campen, Wandern oder in Notsituationen: Der Sawyer Wasserfilter entfernt durch die Hohlfaser-Membran mit einer maximalen Porengröße von 0,1 Mikron verlässlich Protozoen und Bakterien, zu 99,99999 Prozent. Dazu lässt er sich mit der mitgelieferten Reinigungsspritze simpel und schnell von den herausgefilterten Stoffen befreien – und das auch unterwegs. Dennoch passt der Outdoor Wasserfilter von Sawyer samt Zubehör bequem in eine Hand oder in die Hosentasche und nimmt damit auch im Gepäck kaum Platz ein.

Viele Vorzüge also, die der Sawyer Wasserfilter mit sich bringt. Dennoch sollten bei dem platzsparenden Leichtgewicht auf einige Faktoren geachtet werden, um in jedem Fall sicheres Trinkwasser genießen zu können. Denn auch wenn der  Sawyer Mini nahe daran kommt, eine Wunderwaffe gegen alle Verunreinigungen zu sein, ist er es dennoch nicht.

Vorteile:

  • kompaktes Ausmaß, extrem geringes Gewicht
  • als Trinkhalm direkt an der Wasserquelle einsetzbar oder zum Filtern von Kochwasser verwendbar
  • im Vergleich sehr preisgünstig
  • einfache Reinigung, durch Rückspülung des Filters mit Reinigungsspritze
  • extrem lange Lebensdauer der Filtereinheit

Nachteil:

  • weder Vorfilter noch Aktivkohle vorhanden

MSR Miniworks EX Mikrofilter

MSR Miniworks EX Mikrofilter

105,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Auf der Suche nach einem leistungsstarken Leichtgewicht entscheiden sich Abenteurer und Wanderer immer wieder für den MSR Miniworks EX Mikrofilter – und das zu recht.

Zwar ist das Modell nicht ganz so leicht wie manch anderer Wasserfilter, dafür aber effizient und nicht nur gegen Bakterien und Protozoen wirksam.

Dazu lässt sich der MSR Outdoor Wasserfilter unterwegs reinigen und warten, und das alles ohne Werkzeug oder weiteres Zubehör.

Aufgrund der hohen Durchflussrate eignet sich der MSR Miniworks Mikrofilter vor allem für längere Touren, gemeinschaftliche Ausflüge oder für die Notversorgung mehrerer Personen. Dabei kann das Modell Trink- und Kochwasser bereitstellen. Auch beim Camping-Urlaub der Familie kann sich der MSR Miniworks Mikrofilter also problemlos bewähren.

Zudem ist der Outdoor Wasserfilter langlebig. So kann er über Jahre hinweg die Versorgung mit Trinkwasser auf Reisen sicherstellen und lässt sich dabei mehrfach reinigen und regenerieren. All diese Vorzüge haben jedoch auch ihren Preis und erfordern ein gewisses Maß an Pflege.

Für den gelegentlichen Tagesausflug, bei dem lediglich zur Rückversicherung eine zusätzliche Trinkmöglichkeit gefunden werden soll, ist der MSR Miniworks EX Mikrofilter also nicht die beste Wahl.

Für eine regelmäßigere Versorgung unterwegs oder den Fall der Fälle ist der MSR Mikro Outdoor Wasserfilter jedoch optimal geeignet.

Vorteile:

  • kompakte Ausmaße
  • zum Filtern von Trink- und Kochwasser nutzbar
  • mehrfach und einfach zu reinigen
  • entfernt Partikel, Protozoen, Bakterien und reduziert Pestizide sowie andere Schadstoffe
  • verhältnismäßig lange Lebensdauer der Filtereinheit

Nachteile:

  • vergleichsweise hoher Preis
  • verhältnismäßig hohes Gewicht aber dennoch leicht

Katadyn Pocket Filter

Katadyn Pocket Filter

ab 274,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen*

Der Katadyn Pocket Filter erinnert in Form und Größe an eine Luftpumpe – und ist für hohe Beanspruchungen im Outdoor-Bereich ausgelegt. Zudem wurde dieser Wasserfilter vom gleichnamigen Schweizer Unternehmen für eine lange Lebensdauer konzipiert.

Über den integrierten Vorfilter werden trübe Schwebstoffe, wie Rostteilchen und Schlamm, aus dem Wasser entfernt. Das Mikroporenkeramik-Filterelement, das mit eingelagertem Silber versehen ist, arbeitet gegen unsichtbare Verunreinigungen, wie zum Beispiel gefährliche Protozoen und Bakterien. Mit einer Porengröße von 0,2 Mikron stellt der Katadyn Wasserfilter ein unüberwindbares Hindernis für eine Vielzahl von Schadstoffen dar – entfernt diese also verlässlich und verwandelt verschmutztes Wasser aus Teichen, Bächen und anderen bedenklichen Quellen in sauberes Trinkwasser.

Auch auf der praktischen Seite ist der Outdoor Wasserfilter von Katadyn ein wunderbarer Begleiter. So ist der Schweizer Katadyn Pocket Filter ein kompaktes Leichtgewicht, passt problemlos ins Gepäck – selbst dann, wenn auf anstrengenden Touren jedes Gramm zählt. Dennoch ist das Modell stabil genug, um viele Kilometer und Herausforderungen zu bestehen. Immerhin kann er etwa 50.000 Liter Trinkwasser bereitstellen und lässt sich sogar unterwegs spielend einfach reinigen.

Apropos spielend einfach: Dieser Vorteil zeigt sich nochmals und zwar beim Pumpen. Ein ergonomischer, runder Umhandgriff gibt Halt und Kontrolle, die bewährte Technik dahinter reduziert die nötige Armkraft auf ein Minimum.

All diese Vorzüge haben bei dem Katadyn Pocket Filter aber auch einen Preis, der durch das hohe Maß an Qualität jedoch durchaus begründet ist.

Vorteile:

  • kompakte Maße, geringes Gewicht
  • hochwertige und robuste Materialien
  • leichtgängige Pumpe, daher ist beispielsweise auch eine Bedienung durch Kinder möglich

Nachteil:

  • Aktivkohlefilter ist nicht integriert, kann jedoch nachgerüstet werden

Katadyn Combi Filter

Katadyn Combi Filter

ab 194,58 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Mit dem Katadyn Combi Filter werden trübende Schwebstoffe, Bakterien, Protozoen aber auch weitere organische und anorganische Verunreinigungen in einem Arbeitsschritt aus dem Wasser entfernt. Das Ergebnis ist reines, klares und wohlschmeckendes Trinkwasser – das frisch auf allen Reisen und Touren gewonnen werden kann.

Der Outdoor Wasserfilter von Katadyn besteht aus einem Vorfilter, einem Mikroporen-Keramikfilter mit eingelagertem Silber und einer Aktivkohle-Filtereinheit. Diese dreistufige Filtration hat sich bereits vielfach bewährt und entstammt dem Schweizer Traditionsunternehmen Katadyn, das nicht umsonst seit 1928 zu den Größen der Branche gehört. Zudem erleichtert der Katadyn Combi Filter den Einsatz im Outdoorbereich erheblich.

Durch den Vorfilter wird das Wasser aus Seen, Flüssen oder Bächen von gröberen Schwebstoffen gereinigt. Im anschließenden Keramikfilter mit einer Porengröße von 0,2 Mikron werden Krankheitserreger, wie Bakterien und Protozoen, entfernt. Um das Wasser anschließend von Chemikalien und geschmacklich unangenehmen Substanzen zu befreien, durchläuft es in der letzten Filterstufe eine Aktivkohle-Einheit. Hier wird eine Vielzahl von Stoffen gebunden. Das Resultat ist sauberes, frisches und klares Trinkwasser – das geschmacklich nicht an das vorherige Gewässer erinnert.

Der Outdoor Wasserfilter von Katadyn dient aber nicht nur zur Wasseraufbereitung bei Wanderungen oder Abenteuern, er hat dabei auch zahlreiche praktische Vorzüge zu bieten und ist somit ideal für die Reise oder den Urlaub geeignet.

Vorteile:

  • kompakte Maße, geringes Gewicht
  • hochwertige und robuste Materialien
  • leichtgängige Pumpe, daher kann ein hoher Durchlauf erreicht werden
  • leicht zu reinigen beziehungsweise zu regenerieren

Nachteil:

  • vergleichsweise hoher Preis